Erstellung eines Linzer Modells zur Bewerberanalyse

Die Passung zwischen „potentiellen Mitarbeitern“ und „Unternehmen/Team“ ist entscheidend für den Erfolg einer Arbeitsbeziehung. Wenn Stärken, Bedürfnisse und Werte des potentiellen Mitarbeiters mit den Werten und Möglichkeiten einer Position übereinstimmen, ergibt sich daraus in den meisten Fällen eine gute Arbeitsbeziehung. Daher beschäftigt sich die Abteilung AOM mit der Entwicklung eines „Matching-Instruments“ zur Personalauswahl, welches belastbare Anhaltspunkte zur Einschätzung dieser Passung liefern kann.

Projektleitung: Prof. Bernad Batinic
Beteiligte: Prof. Barbara Stiglbauer, Nina Grossi MSc

JKU Linz | Institut für Pädadogik und Psychologie | Abteilung AOM Psychologie | Altenbergerstr. 69, A-4040 Linz | E-Mail: aom@jku.at | Tel.: +43 (0) 732 2468 - 7270