Aktuelle Lehrveranstaltungen

 

Übersicht des gesamten Lehrangebots

Nachfolgend finden Sie eine allgemeine und zur ersten Orientierung dienende Übersicht des Lehrangebots der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie. Detaillierte Informationen sind von der jeweiligen Prüfungsabteilung einzuholen.

 

Bei Fragen zu unserem Lehrangebot wenden Sie sich bitte an Barbara Stiglbauer (Module “Neue Medien” und  Schwerpunkt / Spezialisierung „eLearning“, LVA „Arbeits- und Organisationspsychologie“) oder Bernad Batinic (Webwissenschaften, Lehre für DiplomandInnen und DissertantInnen).

„Neue Medien“

mehr Information

Das Studienfach „Vertiefung der Kernkompetenzen aus Neue Medien“ sowie „Neue Medien“ können von Studierenden im Curriculum Wirtschaftswissenschaften (Diplom [link]; Bachelor: [link]) im Rahmen der Wahlfächer (Vertiefung der Kernkompetenzen bzw. Ergänzungsfach) belegt werden. Der Besuch der beiden Module ist parallel möglich!

Studienfach “Vertiefung der Kernkompetenzen aus Neue Medien”

Dieses Studienfach führt in die Forschung zur Medienwahl, Mediennutzung und Medienwirkung ein und berücksichtigt hierbei insbesondere „Neue Medien“ (Internet, WWW). Studierende lernen, welche Fragestellungen, Theorien, Methoden und Befunde in der Medienpsychologie einschlägig sind (z.B. zur computervermittelten Kommunikation oder Lernpsychologie) und welche Verbindungen bzw. Anknüpfungspunkte zur Organisationspsychologie bestehen (z.B. E-Learning oder virtuelle Teamarbeit). Inhaltliche Fragen sind beispielweise: Wann sind virtuelle Teams besonders produktiv und was hemmt deren Produktivität? Was motiviert Menschen in Social Software Anwendungen zu altruistischem Verhalten? Welche psychologischen Verfahren und Theorien erklären die Übernahme von Neuerungen bei Neuen Medien, und was bedingt eine geringe Akzeptanz?

 

KS Einführung in die Medienpsychologie (äquivalent zu KS Medien- und Lernpsychologie und KS Psychologische Grundlagen des E-Learnings) WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Computer-vermittelte Kommunikation (äquivalent zu KS Gestaltung computerbasierter Lernumgebungen) SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
4 SSt 6 ECTS

 

„Vertiefung der Kernkompetenzen aus Neue Medien“ ist eines der drei wählbaren Studienfächer aus dem Bereich „Vertiefung der Kernkompetenzen“. Für Studierende, die den Studienschwerpunkt E-Business-Management und Kommunikationssysteme belegen, ist das Studienfach „Vertiefung der Kernkompetenzen aus Neue Medien“ verpflichtend zu absolvieren.

Studienergänzungsfach “Neue Medien: Vertiefende Theorie und Praxis”

Das Studienergänzungsfach „Neue Medien“ fokussiert insbesondere auf die praktische Anwendung medien- und organisationspsychologischer Theorien, Erkenntnisse und Methoden. Studierende lernen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Neuen Medien in Organisationen, sowie mögliche Probleme und Fehler beim Einsatz bzw. bei der Einführung Neuer Medien in Organisationen kennen. In Projektarbeiten werden die theoretisch erworbenen Kenntnisse über Methoden und Instrumente der Konzeption, Implementation und Evaluation von Medienangeboten praktisch umgesetzt. Themen für Projektarbeiten sind beispielsweise: Gestaltung von Multimedia-Anwendung für bestimmte Zielgruppen (z.B. ältere Beschäftigte), Content für Lernplattform, Kurskonzept für virtuelles Seminar, Einsatzmöglichkeiten von Social Software in Unternehmen.

 

KS Neue Medien in Organisationen (äquivalent zu KS Evaluation von eLearning Szenarien) WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Projektseminar Neue Medien (äquivalent zu SE Projektseminar I und II) WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
4 SSt 6 ECTS

 

Das Studienfach „Neue Medien“ kann im Rahmen der Ergänzungsfächer absolviert werden.

Lehrveranstaltungen „Arbeits- und Organisationspsychologie“

mehr Information

In diesen Lehrveranstaltungen wird den Teilnehmenden eine Einführung in grundlegende Konzepte, Theorien und Forschungsergebnisse der Arbeits- und Organisationspsychologie geboten. Ebenso wird die Anwendung psychologischer Erkenntnisse im Arbeits- und Organisationskontext aufgezeigt.

 

Anhand von gut replizierten Theorien, aktuellen empirischen Ergebnissen und Beispielen aus der Praxis soll ein Verständnis für das menschliche Erleben und Verhalten im Arbeitskontext vermittelt werden.

 

Im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie werden insgesamt drei Lehrveranstaltungen angeboten:

 

KS Arbeits- und Organisationspsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Organisationspsychologie WS, SS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
SE Arbeitspsychologie / Work Psychology (in englischer Sprache) 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch

 

Themengebiete, die in diesen Lehrveranstaltungen behandelt werden, sind u.a.:

  • Bedeutung der Arbeit für den Menschen, Auswirkungen von Arbeitslosigkeit
  • Formen des Arbeitsverhaltens (produktives, extraproduktives und kontraproduktives Verhalten)
  • Arbeitszufriedenheit und dessen Zusammenhang mit Arbeits(platz)gestaltung und Arbeitsleistung
  • Entstehung von Arbeitsmotivation, sowie der Zusammenhang zw. Zielsetzung und Leistung
  • Anforderungen, Stressoren und Ressourcen am Arbeitsplatz, Flexibilisierung der Arbeit, Auswirkungen von „Stress“ am Arbeitsplatz, Burnout
  • Arbeits- und Anforderungsanalyse als Grundlage für Arbeitsplatzgestaltung, Personalauswahl, Leistungsbeurteilung, Personalentwicklung etc.
  • Personalauswahl und Leistungsbeurteilung (Vorgehen, Zuverlässigkeit, Akzeptanz)
  • Planung, Umsetzung, Evaluation von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Führungsverhalten und Erfolgskriterien, Männer und Frauen in Führungspositionen
  • Motivationsgewinne und –verluste in Teams (z.B. Trittbrettfahrer), Phasen der Teamentwicklung, Konflikten und Leistung, Mobbing am Arbeitsplatz
  • Organisationsdiagnose und –entwicklung, Organisationsklima und –kultur, interkulturelle Aspekte

 

Die Veranstaltungen sind in den Studiengängen Soziologie (Diplom, Bachelor, Master), Wirtschaftswissenschaften (Diplom, Bachelor), Wirtschaftspädagogik (Diplom), Wirtschaftsinformatik (Diplom) und Webwissenschaften (Master) verankert. Des Weiteren können sie als Wahlfächer belegt werden.

 

Es wird empfohlen zuerst den Kurs und dann die Seminare zu besuchen, da im Kurs wichtige Grundlagen gelehrt werden, während in den Seminaren vorwiegend Primärliteratur zu den Themengebieten Gegenstand der Lehre ist.

Webwissenschaften (Master)

mehr Information

Für das Masterstudium Webwissenschaften bietet die Abteilung Lehrveranstaltungen aus den Pflichtfächern „Sozialwissenschaftliche Web-Grundlagen“ (für Studierende, die als Studienzweig nicht „Social Web“ gewählt haben) und „Webwissenschaften“ an. Darüber hinaus ist die Abteilung gemeinsam mit der Abteilung für Empirische Sozialforschung für den Studienzweig „Social Web” verantwortlich. 

Pflichtfächer „Sozialwissenschaftliche Web-Grundlagen“ und „Webwissenschaften

 

Aus den Pflichtfächern werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

 

Sozialwissenschaftliche Web-Grundlagen:
VU Forschung im und über das Web: Gesellschaftliche Auswirkungen des Web WS 3SSt 4 ECTS Studienhandbuch

 

Webwissenschaften:
PR Interdisziplinäres Projektpraktikum (institutsübergreifend – 6 Lehrende; in Zusammenarbeit mit der Kunstuni) WS 6 SSt 12 ECTS Studienhandbuch

 

Die Lehrveranstaltung „Forschung im und über das Web“ bietet einen Überblick über die Entwicklung von Kommunikations- und Mediensystemen, sowie deren Auswirkungen auf den sozialen Wandel von Gesellschaften. Das „Interdisziplinäre Projektpraktikum“ ermöglicht die Anwendung und Integration aller Lehrinhalte aus dem Masterstudium im Rahmen eines Praxisprojekts in interdisziplinären Teams.

 

Wahlfach „Social Web“

 

Aus dem Wahlfach „Social Web“ werden von der Abteilung folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

 

Web und Individuum:
SE Medienpsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
KS Einführung in die Medienpsychologie (äquivalent zu KS Medien- und Lernpsychologie) WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch

 

 

Web und Organisation:
KS Arbeits- und Organisationspsychologie WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Organisationspsychologie WS, SS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
SE Arbeitspsychologie 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch

 

 

Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden im Web:
SE Online Forschung WS 3 SSt 6 ECTS Studienhandbuch

 

Im Studienfach „Web und Individuum“ werden grundlegende Kenntnisse zu den Methoden und Befunden menschlichen Erlebens und Verhaltens im Umgang mit Medien vermittelt. Lehrinhalte sind u.a. Theorien und Befunde zu Kognition (Lernen, Informationsverarbeitung), Motivation und Emotionen, deren Implikationen für die Gestaltung von Lernumgebungen, sowie aktuelle medienpsychologische Fragestellungen (z.B. Medien und Gewalt, Gender, Migration; Jugendliche und Internetpornografie).

 

Das Studienfach „Web und Organisation“ bietet eine Einführung in die grundlegenden Konzepte, Theorien und Forschungsergebnisse der Arbeits- und Organisationspsychologie und zeigt auch die Anwendung psychologischer Erkenntnisse im Arbeits- und Organisationskontext auf. Die nähere Beschreibung der Lehrinhalte finden Sie oben im Abschnitt „Lehrveranstaltungen Arbeits- und Organisationspsychologie“.

 

Die aus dem Studienfach „Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden im Web“ angebotene Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende und praxisbezogene Kenntnisse der Datenerhebung im Internet (z.B. Online-Fragebogen, Online-Experiment)

 

Für Studierende des Studienzweiges „Social Web“ wird auch eine Masterarbeitsseminar (1 SSt, 1 ECTS) angeboten, welches der Betreuung der Studierenden während der Abfassung der Masterarbeit dient. Nähere Informationen dazu finden Sie unten im Abschnitt „Lehrangebot für die Verfassung von Diplom- und Masterarbeiten“.

Lehrangebot für die Verfassung von Diplom- und Masterarbeiten

mehr Information

Zur Unterstützung der Studierenden bei der Verfassung von Abschlussarbeiten werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

 

KS Masterarbeitsseminar WS 1 SSt 1 ECTS Studienhandbuch
UE Quantitative Forschungsmethoden WS 3 SSt 4 ECTS Studienhandbuch

 

Das vorrangige Ziel der Abschlussarbeiten ist, erworbene fachliche und empirisch-methodische Kenntnisse zu vertiefen und zu perfektionieren, wobei ein Grundlagenwissen in empirischer Sozialforschung (Statistik und Forschungsmethoden) vorausgesetzt wird. Um dieses Grundlagenwissen zu erwerben oder aufzufrischen, wird der Besuch der Lehrveranstaltung „Quantitative Forschungsmethoden“ empfohlen.

 

Darüber hinaus begleitet das Masterarbeitsseminar die Studierenden in allen Phasen der Anfertigung der Abschlussarbeit und unterstützt bei der Themeneingrenzung, beim Finden einer Fragestellung, bei der Operationalisierung der Fragestellung, bei auftretenden Schwierigkeiten, uvm. Das Seminar ist für Studierende des Masterstudiums Webwissenschaften (Studienzweig „Social Web“) verpflichtend zu absolvieren.

Lehrangebot für DissertantInnen

mehr Information

Im Rahmen des Doktoratsstudiums der Geistes- und Kulturwissenschaften bietet die Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie folgende Lehrveranstaltungen an:

 

IK Quantitative Forschungsmethoden (auch für Studierende im Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften) WS, SS 2 SSt 6 ECTS Studienhandbuch
SE Dissertationskolloquium Psychologie SS 2 SSt 6 ECTS Studienhandbuch
SE Doktoratsseminar Psychologie SS 2 SSt 6 ECTS Studienhandbuch

 

Details zu den Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Curriculum für das Doktoratsstudium der Geistes- und Kulturwissenschaften. [pdf]

 

Lehrangebot für Lehramt Psychologie und Philosophie

mehr Information

Im Rahmen des Lehramtsstudiums Psychologie und Philosophie bietet die Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie folgende Lehrveranstaltungen an:

 

VO Einführung in die Psychologie und Philosophie (STEOP) WS 4 SSt 4 ECTS
UE Einführung in die Techniken wissenschaftlich – psychologischen Arbeitens WS 1 SSt 1 ECTS

 

Details zu den Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Curriculum Cluster Mitte Lehramt Sekundarstufe.

 

zusätzliches Lehrangebot

mehr Information

Es werden zusätzlich folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

 

KS Kaufverhalten WS 1 SSt 2 ECTS Studienhandbuch
SE Projektseminar Neue Medien WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch

 

 

Lehrveranstaltungen aus vergangenen Semester

mehr Information
JKU Linz | Abteilung AOM Psychologie | Altenbergerstr. 69, A-4040 Linz | E-Mail: aom@jku.at | Tel.: +43 (0) 732 2468 - 7270