Masterstudium Psychologie (Schwerpunkt Technologie und Wirtschaft)

Im neuen Masterstudium Psychologie werden psychologisch wissenschaftliche Themen, mit aktuellen technischen Veränderungen und wirtschaftlichen relevanten Auswirkungen, den Studierenden nähergebracht. Nachfolgende Liste gibt einen Überblick der angebotenen Lehrveranstaltungen.

Weitere Information zum Studium erhalten Sie hier Masterstudium Psychologie.

Forschungs- und Evaluationsmethoden

mehr Information

Studierende erwerben fortgeschrittene Kenntnisse zu psychologischen Forschungsmethoden und Evaluationsmethodik. Dabei lernen sie über aktuelle Standards der wissenschaftlichen Transparenz und können entsprechende webbasierte Veröffentlichungs- und Qualitätssicherungsprozesse nutzen. Sie werden in die Lage versetzt, psychologische Fragestellungen zu entwickeln und dafür unter Beachtung rechtlicher und ethischer Rahmenbedingungen geeignete Untersuchungsdesigns zu entwickeln.

VU Forschungs- und Evaluationsmethoden SS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
VL Multivariate Verfahren WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
UE Computergestützte Anwendung multivariater Verfahren WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
 

Psychologische Diagnostik

mehr Information

Studierende erwerben fortgeschrittene Kenntnisse in Testtheorie, Skalierungsverfahren und psychologischen Testmodellen. Sie können Grundprinzip und Zielsetzung der Verfahren erklären, deren korrekte Anwendungsmöglichkeiten für bestimmte Situationen beurteilen und damit gewonnene Erkenntnisse hinsichtlich ihrer Aussagekraft und Einschränkungen beurteilen. Sie erwerben die Fähigkeit, die Beschaffung diagnostischer Daten zu planen, diese sachgerecht zu integrieren und als Grundlage für psychologische Interventionen in verschiedenen psychologischen Anwendungsfeldern heranzuziehen. Sie können unter Beachtung berufsethischer Regelungen einen diagnostischen Urteilsprozess zu speziellen Fragestellungen in bestimmten psychologischen Anwendungsfeldern planen, psychologische Gutachten sachgerecht anfertigen und sind imstande die Angemessenheit anderer Gutachten zu bewerten. Sie sind in der Lage die durch den diagnostischen Prozess gewonnenen Erkenntnisse adressatengerecht zu kommunizieren und konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten. Studierende sind somit in der Lage, die behandelten Themen in einen Handlungskontext psychologischen Diagnostizierens zu integrieren.

VL Vertiefung Psychologische Diagnostik WS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
VU Diagnostik zur betrieblichen Gesundheitsförderung WS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
UE Anwendungsfelder der Psychologischen Diagnostik SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch

 

Anwendungsvertiefung

mehr Information

Studierende vertiefen ihr Wissen in ausgewählten Anwendungsfächern der Psychologie, wobei der Bezug zu Technologie und Wirtschaft im Vordergrund steht. So lernen sie zum Beispiel über die Auswirkungen neuer Technologien und Medien auf das menschliche Verhalten und Erleben, beschäftigen sich mit der Analyse und Bewertung von Arbeits- und Organisationsstrukturen, und vertiefen ihr Wissen über ökonomische Entscheidungstheorien und Werbe- und Konsumentenpsychologie. Sie beschäftigen sich zudem mit Bedingungen und Faktoren, die zur Krankheitsprävention bzw. zur Gesundheitsförderung in diesen Bereichen beitragen.

Technik- & Medienpsychologie: Robopsychology Lab
VL Technik- & Medienpsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Technik- & Medienpsychologie SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
Arbeits- & Organisationspsychologie: Abteilung AOM
VL Arbeits- & Organisationspsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Arbeits- & Organisationspsychologie SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
Wirtschaftspsychologie: Abteilung WP
KS Wirtschaftspsychologie SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Wirtschaftpsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
Gesundheitspsychologie in Technologie & Wirtschaft: Abteilung AOM
VL Gesundheitspsychologie in Technologie & Wirtschaft SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Gesundheitspsychologie in Technologie & Wirtschaft WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch

 

Projektarbeit / Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse

mehr Information

Die Studierenden erwerben theoretische Grundlagenkenntnisse im Bereich der Wissenschaftskommunikation, des interdisziplinären Arbeitens und den damit verbundenen wissenschaftstheoretischen Herausforderungen. Sie reflektieren über aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich (z.B. Open Science, Citizen Science) als auch über ihr eigenes Handeln als Vertreter/innen ihres Faches. Sie trainieren ihre kommunikativen Fertigkeiten sowohl bei der Präsentation von Forschungsergebnissen als auch im Kontext individualdiagnostischer Rückmeldungen.

SE Wissenschaft-Praxis-Transfer WS 2 SSt 4 ECTS Studienhandbuch
PR Versuchspersonenstunden WS, SS 1 SSt 1 ECTS Studienhandbuch

Grundlagenvertiefung

mehr Information

Die Studierenden vertiefen ihr Wissen über die kognitive und affektive Funktionsweise des Menschen, inklusive aktueller theoretischer Modelle sowie ihrer neurophysiologischen Grundlagen. Sie kennen zentrale Theorien und Forschungsbefunde über soziale Interaktionen und wechselseitige Einflussnahme von Menschen aufeinander und verfügen über ein Bewusstsein für Prozesse der Informationsverarbeitung und Entscheidungsfindung im sozialen Kontext. Sie können dabei Aspekte der Entwicklung und Veränderung über die Lebensspanne und Interaktionen zwischen Menschen berücksichtigen und Ansatzpunkte zur Förderung und Gestaltung gesundheitsförderlicher Maßnahmen identifizieren.

Sozialpsychologie: Abteilung SPE
KS Vertiefung Sozialpsychologie SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Sozialpsychologie WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
Biologische Psychologie: Abteilung AOM
VL Vertiefung Biologische Psychologie SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Biologischen Psychologie WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
Entwicklungspsychologie: Linz School of Education
VL Vertiefung Entwicklungspsychologie WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Spezialthemen der Entwicklungspsychologie WS, SS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch

Praxis

mehr Information

Im Masterstudium Psychologie ist eine facheinschlägige Pflichtpraxis im Ausmaß von 6 Wochen im Sinne einer Vollbeschäftigung zu absolvieren. Genauere Bestimmungen zur Praxis finden sich im Curriculum des Masterstudiums Psychologie § 6.
Begleitend zur Praxis erhalten Studierende Informationen über Bedingungen und Ziele der Praxis sowie Unterstützung bei der Meldung der Praxis (UE Begleitung der facheinschlägigen Praxis). Die Reflexion über erworbene Erfahrungen und Fertigkeiten erfolgt in Form eines kurzen Praxisberichts.

UE Begleitung der facheinschlägigen Praxis WS, SS 1 SSt 1 ECTS Studienhandbuch
PR Praktikum WS, SS 0 SSt 9 ECTS Studienhandbuch

Begleitlehrveranstaltungen zur Masterarbeit

mehr Information

Genauere Bestimmungen zur Masterarbeit und zur Masterprüfung finden sich im Curriculum des Masterstudiums Psychologie § 8 (Masterarbeit) und § 9 (Prüfungsordnung).
Studierende erhalten im Rahmen von zwei Lehrveranstaltungen zusätzliche Unterstützung zur Vorbereitung bzw. Durchführung der Masterarbeit:

SE Fachliteraturseminar zur Masterarbeit WS 2 SSt 3 ECTS Studienhandbuch
SE Präsentation & Diskussion der Masterarbeit SS 1 SSt 1 ECTS Studienhandbuch

 
Details zu den Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Curriculum Masterstudium Psychologie (Schwerpunkt Technologie und Wirtschaft).
Für weitere Fragen zum Lehrangebot des Masterstudiums Psychologie wenden Sie sich bitte an master.psychologie@jku.at.

JKU Linz | Institut für Pädadogik und Psychologie | Abteilung AOM Psychologie | Altenbergerstr. 69, A-4040 Linz | E-Mail: aom@jku.at | Tel.: +43 (0) 732 2468 - 7270