Methodenbaukasten

Eine Reihe von Instituten und Abteilungen (u. a. Statistik, Soziologie, AOM, Absatzwirtschaft) an der Johannes Kepler Universität bietet Lehrveranstaltungen zum Themenfeld „Quantitative Methoden“ an. Diese Veranstaltungen besitzen, trotz der expliziten Ausrichtung auf das entsprechende Fach, große inhaltliche Überlappungsbereiche. Mögliche Synergien der Beteiligten wurden bislang nur vereinzelt genutzt.

 

Im Rahmen des Projekts „Methodenbaukasten“ wurden im ersten Schritt derartige Überlappungen identifiziert. Hierauf aufbauend wurden dann Hypervideos einzelner Vorträge bzw. Vorlesungseinheiten erstellt und dazu begleitende online Kursmaterialien ausgearbeitet. Diese eLectures wurden auf einer eigenen online-Plattform allen Beteiligten zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

 

Förderung: Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, der JKU Linz im Rahmen des LIPSTIC-Projekt Ausschreibung gefördert und vom ZID / eLearning (Mag. Kurt Rosivatz) technisch unterstützt.

 

Fördersumme: 8.100 € und Mitarbeiterstelle für 1,5 Jahre

 

Laufzeit: Oktober 2006 – 2008

 

Antragssteller: Univ.-Prof. Dr. Bernad Batinic

 

Beteiligte: Mag. Timo Gnambs, Mag. Kurt Rosivatz (KUSSS), Dr. Markus Appel, Univ.-Prof. Dr. Johann Bacher (AES), Dipl.-Ing.in Dr.in Christine Duller (IFAS), Ass.Prof. Dr. Joachim Nemella (AES), Univ.-Prof. Dr. Thomas Werani (b2b)

 

Online-Plattform: http://www.aom.jku.at/mbk/

 

JKU Linz | Abteilung AOM Psychologie | Altenbergerstr. 69, A-4040 Linz | E-Mail: aom@jku.at | Tel.: +43 (0) 732 2468 - 7270